kamera | wetter | offerte | recommend us
Unser Haus
Geschichte
Preise
Reservierung
Angebote
Galerie
Kontakt
facebook

Unser Haus

Kessel (16kB)Wer einmal im Riesengebirge war, wird gewiß zustimmen, daß der Felsenkessel des Kleinen Teiches zu den schönsten Gegenden dieses Gebirges zählt. Und gerade hier am Kleinen Teich (Maly Staw), wo der Wald dem Knieholz seinen Platz abtritt, steht eine der ältesten Herbergen, die nicht ohne Grund von einigen als Perle der niederschlesischen Herbergen bezeichnet wird. Im Polnischen nennt sie sich SAMOTNIA, was soviel wie Einöde bedeutet. Es lohnt sich gewiß, vom Hauptwanderweg von Brückenberg (Karpacz Górny) zur Schneekoppe (Sniezka) abzuzweigen, um in den Felsenkessel des Kleines Teiches einzusehen und sich an der herrlichen Landschaft, der Vielfalt der Hochgebirgspflanzen im Sommer und den gewaltigen Schneeüberhängen im Winter zu erfreuen. Dabei ist der Kleine Teich gar nicht so klein. Mit 255 m Länge, 185 m Breite und einer Tiefe von 6,5 m zeigt er beträchtliche Ausmasse, und nur der ein Stück weiter gelegene Große Teich (Wielki Staw) hat bewirkt, daß man ihn zum Kontrast als den "Kleinen" benannte. Der Wasserspiegel liegt in 1183 m u.d.M.
Zwölf Meter höher steht in 1195 m u.d.M. die Kleine Teichbaude - SAMOTNIA. Bunte  (11kB)
Im Jahre 1959 war in Polen der Riesengebirgs Nationalpark gebildet worden. Er nimmt eine Fläche von 5555 ha und erstreckt sich in einem 35 km langen Streifen entlang der polnisch-tschechischen Grenze von Schmiedeberg (Kowary) bis Schreiberhau (Szklarska Poreba). Die wertvollsten Bestände des Nationalparks stehen unter striktem Naturschutz. Ein derartiges NSG ist nun gerade die Gegend am Kleine Teich. Die Pflanzenwelt weist hier einen außergewöhnlichen Reichtum auf. In den Rinnen, auf den Felsplateaus und in der Umgebung des Teichs wachsen Zwergschlüsselblumen, Narzissenblutige Windröschen (Anemone narcissiflora), Enzian (Gentiana asclepiadea), Felstraubenkirsche (Prunus saxatilis), Alpenmilchlattich, Kratzdiestel, Alpendost (Cirsium heterophyllum), Norwegisches Edelweiß, Moortarant, Turkenbundlillien und viele andere seltene Pflanzen des Riesengebirges. In dem noch klaren Wasser des Kleine Teich lebt neben zahlreichen Forellen der Reliktenfauna angehörige Strudelwurm (Monotus lacutris).




Galerie

Schronisko PTTK
"SAMOTNIA"
nad Małym Stawem
im. Waldemara Siemaszki

 
Schronisko "SAMOTNIA"
58-550 Karpacz 3

tel.(075) 7619376
schronisko@samotnia.com.pl

Lage auf der Karte auf googlemaps